Zum Hauptinhalt springen

Man muss nicht einmal um die Welt fliegen, um in den schönsten Destinationen segeln zu können. Oftmals liegt das Gute näher als Sie denken. Ein Segelurlaub an der Ostsee bietet Ihnen vielseitige Möglichkeiten, den Yachturlaub zu gestalten. Auf der Ostsee zu segeln, ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Segler geeignet. Alles, was Sie über einen Yachturlaub an der Deutschen Ostseeküste wissen müssen, haben wir Ihnen auf dieser Seite zusammengefasst.  

Yacht mieten an der Ostsee: Das ideale Segelrevier

Die Ostsee bietet Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten, einen individuellen Urlaubstörn zu gestalten. Sie können zum Beispiel entlang der deutschen Ostseeküste segeln oder auch nach Osten in Richtung Polen. Auch ein Segeltörn in Richtung Dänemark ist von unseren Charterbasen aus möglich. Erfahrene Segler haben auch die Möglichkeit, bis Bornholm zu segeln. Die beliebteste Strecke ist allerdings der Weg von der Ostsee in die Dänische Südsee, die aus vielen kleineren Inseln südlich der Insel Fünen besteht. Diese Inseln sind von deutschen Häfen aus gut zu erreichen.  

Yacht mieten an der Ostsee- für Anfänger und erfahrene Segler

Sie können für Ihren Segelurlaub an der Ostsee fast ausschließlich Monohulls chartern. Katamarane sind die große Ausnahme. Da die meisten dänischen Häfen relativ eng sind, raten wir Ihnen ohnehin dazu, mit einem Monohull auf der Ostsee zu segeln.  

Wollen Sie weite Strecken zurücklegen, z.B. nach Stockholm oder Bornholm, bietet sich eine größere, schnellere Yacht an. Für die kleinen, engen Inselhäfen der dänischen Südsee eignen sich vor allem Segelyachten bis 40 Fuß. 

Unser Tipp: Die meisten der kleinen Inseln haben einen Hafen, in dem Sie festmachen können. Meistens gibt es aber nur wenige freie Liegeplätze. Trotzdem sollten Sie unbedingt der ein- oder anderen Insel einen Besuch abstatten und die Gegend zu Fuß erkunden. Oftmals gibt es vor Ort auch kleine Einkehrmöglichkeiten für eine Stärkung und für die Kinderist auch der nächste Sandstrand nicht weit entfernt. 

Segeltour auf der Ostsee: Die Highlights

Aerösköbing

Aerösköbing ist der Hauptort der Insel Aerö, auch wenn hier nur tausend Menschen wohnen.  Aerösköbing trägt den Beinamen „Märchenstadt“, da sie sehr malerisch ist und als eine der schönsten Kleinstädte Dänemarks gilt. Im alten Fischereihafen liegen neben Segelyachten und Tratitionsseglern auch einige Fischerboote. Ansonsten gibt es aber etwas außerhalb auch eine Marina. Die Stadt selbst lädt zu einem Spaziergang ein. Am Strand stehen die bekannten, bunt angemalten Badehäuser, die Sie vielleicht von Postkarten kennen. Vor dem Strand können Sie sehr gut ankern, falls Sie eine Nacht in einer Bucht verbringen möchten.  

 

Sonderborg

Die Stadt am Ausgang der Flensburger Förde liegt am Südende des Alsensunds, der hier in die Förde mündet. Entlang der Promenade gibt es viele Liegeplätze für Yachten aller Größen und südlich der Stadt gibt es auch eine größere Marina. Sonderborg ist für seine Größe sehr lebhaft. Es gibt eine Universität (direkt am Alsensund gelegen und mit Blick auf das Wasser) und auch durch die Nähe zu Deutschland ist sie als Ausflugsziel für Segler sehr beliebt. An der Promenade befinden sich einige Cafés und Restaurants. Das Schloss Sonderborg liegt imposant an der Mündung des Alsensunds. Manchmal macht hier auch die königlich dänische Yacht, die „Dannebrog“, fest.  

Svendborg

Die Stadt an der Südküste Fünens ist mit 27.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Insel und das wirtschaftliche Zentrum der dänischen Südsee. Von hier aus bestehen Fährverbindungen zu den Inseln der dänischen Südsee. Svendborg liegt sehr malerisch am Svendborgsund, der sich zwischen Fünen und Tasinge befinde. Sie finden in Sonderberg alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, die Stadt lädt aber auch zu einem ausgiebigen Bummel ein. Im alten Fischereihafen wurden Stege für Yachten installiert, so dass Sie mitten in der Stadt liegen. 

Orth auf Fehmarn

Orth auf der Insel Fehmarn besitzt eine sehr malerische Hafeneinfahrt zwischen zwei Dämmen. An der einen Seite liegen Segelyachten und weiter hinten öffnet sich ein Hafenbecken, an dem Sie anlegen können. Im Ort gibt es ein paar Restaurants, Cafés und eine Fischräucherei sowie viele historische Gebäude innerhalb der Stadt. Direkt hinter dem Hafen beginnt das Naturschutzgebiet Sulsdorfer Wiek. Wer gerne mal Windsurfen ausprobieren möchte, findet hier ein sehr gutes Windsurfrevier vor.  

 

Die besten Abfahrtshäfen für Ihren Segelurlaub an der Ostsee

Die meisten Charterbasen für einen Segelurlaub an der Ostsee sind am besten mit dem Auto zu erreichen. Teilweise haben Sie aber auch die Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Wer aus dem süddeutschen Raum eine Yacht an der Ostsee mieten möchte, kann nach Hamburg fliegen und von dort zum Beispiel mit dem Mietauto nach Flensburg oder Heiligenhafen fahren.  

Routenvorschlag für einen Dänemark-Törn ab Heiligenhafen

Samstag: Heiligenhafen - Orth  

Wenn Sie samstags noch ablegen, können Sie gut die kurze Strecke über den Fehmarnsund nach Orth auf Fehmarn segeln. 

Sonntag: Orth - Bagenkop 

Heute geht es nach Dänemark. Als erster Hafen bietet sich Bagenkop an der Südspitze von Langeland an. 

Montag: Bagenkop - Svendborg 

Von Bagenkop aus geht es für Sie entlang der Westküste von Langeland, vorbei an Rudköbing zum Osteingang des Svendborg-Sunds. Nach ein paar Meilen erreichen Sie dann die Stadt Svendborg, wo Sie mitten in der Stadt im zum Yachthafen umfunktionierten alten Fischereihafen festmachen können. 

Dienstag: Svendborg - Aerösköbing 

Vormittags haben Sie noch Zeit für Besorgungen, bevor Sie sich auf den relativ kurzen Weg nach Aerösköbing machen. Unterwegs können Sie noch einen Stopp bei einer der Inseln einlegen, an der Sie vorbeisegeln, z.B. auf Skarö, um das auf der Insel produzierte Eis zu probieren 

Mittwoch: Aerösköbing - Sonderborg 

Von Aersököbing geht es weiter Richtung Westen zur Flensburger Förde. Gleich zu Beginn liegt auf der dänischen Seite das Städtchen Sonderborg am Eingang zum Alsensund. 

Donnerstag: Sonderborg - Marstal 

Von Sonderborg aus ist Marstal das nächste Ziel, das sich an der Südostseite von Aero befindet. Die Stadt hat eine lange Tradition als Hafen- und Werftstandort, es gibt auch ein sehr sehenswertes Schifffahrtsmuseum. 

Freitag: Marstal - Heilgenhafen  

Von Marstal aus segeln Sie zurück in den Starthafen. 

 

Wie ist das Segelwetter an der Ostsee?

Die Ostsee liegt im Einzugsbereich der Hoch- und Tiefdruckgebiete in Nordeuropa. Dadurch gibt es hier keine vorherrschende Windrichtung. Oftmals haben Sie während Ihres Segelurlaubs an der Ostsee innerhalb einer Woche Winde aus allen Richtungen. Stürme sind im Sommer eher die Ausnahme, können aber durchaus vorkommen. Vor allem in der Nachsaison kann es deutlich windiger und unbeständiger werden. Bei starkem Wind aus östlicher oder westlicher Richtung können sich auch höhere Wellen aufbauen, die sehr steil werden und zu unangenehmen Seegang führen. Sie müssen sich also darauf einstellen, dass Sie -vor allem in der Nebensaison- zwischendurch einen Hafentag einlegen müssen, bevor die Reise weitergehen kann.  

Wenn Sie eine Yacht mieten an der Ostsee, kann es auch im Sommer während der Hochsaison regnerisch und kühl werden. Oftmals bildet sich aber im Juli und August eine stabile Hochdrucklage mit viel Sonne aus. 

Wann ist die beste Reisezeit für einen Segeltörn auf der Ostsee?

Sie können auf der Ostsee von April bis Oktober segeln. Die Hauptsaison geht von Juni bis Mitte September, aber auch in der Vor- und Nachsaison können Sie wunderbare Segeltage erleben. Allerdings müssen Sie außerhalb der Hochsaison mit teils unbeständigerem Wetter und vor allem niedrigeren Temperaturen rechnen. 

Besonderheiten der Ostsee

Für alle die gerne im Winter ein Segelboot mieten und segeln gehen möchten - die Ostsee führt im Schnitt alle 10 Jahre beträchtliches Eis. Eine weitere Besonderheit der Ostsee ist der Salzgehalt, denn sie besteht zum Teil aus Brackwasser, zum Teil aus Salzwasser. Die Salz-Konzentrationen sind unterschiedlich in den verschiedenen Seegebieten und Wassertiefen. Diese Besonderheit führt unter anderem zu einem einmaligen Ökosystem, welches sehr empfindlich gegen äußere Einflüsse reagiert. 

Jetzt Yacht sichern über CharterCheck

Erkunden Sie eines der schönsten Segelreviere, das sich direkt vor Ihrer Haustür befindet. Als Mitglied des ADAC können wir Ihnen zusätzlichen Rabatte auf die Bootsmiete einräumen.