Ihre Yachtcharter 2021 am Saronischen Golf

|

Der Saronische Golf lädt Segler dazu ein, im azurblauen Wasser unter den besten Bedingungen erste Segelerfahrungen zu machen. Aber auch erfahrene Skipper kommen immer wieder hierher, um einen entspannten Segeltörn zu unternehmen. Was dieses Segelrevier auszeichnet und was Sie für einen geplanten Yachtcharter unbedingt beachten sollten, haben wir in unserem aktuellen Blog für Sie zusammengefasst.

Wo beginnt eine Yachtcharter am Saronischen Golf?

Eine Yacht mieten Sie meistens entweder in Athen oder ab Piräus, um den Saronischen Golf zu erkunden. Der Ausgangshafen Athen ist nur etwa 30-45 Minuten vom Flughafen entfernt. Von Deutschland aus gibt es täglich Direktflüge. Sie mieten Ihre Yacht in der Marina Alimos, die sich an der Westküste der Halbinsel Attika befindet. In einem der größten Yachthäfen in ganz Griechenland können Sie die tollsten Yachten chartern. Es braucht etwas Erfahrung, um diese Marina nach der Ausfahrt wieder anzusteuern, da die Küste stark bebaut ist und der Hafen erst sehr spät als solcher erkennbar wird. Die Marina selbst ist aber sehr modern und gut ausgebaut. Es gibt hier etwa 1000 sehr gut geschützte Wasserliegeplätze. 

 

Was Sie über das Yachtchartern am Saronischen Golf wissen müssen

Der Saronische Golf gilt als perfektes Anfängerrevier. Im Saronischen Golf befinden sich die Inseln Ägina, Poros, Hydra oder Spetses, zwischen denen die Distanzen nur sehr gering sind. Sie können also gemütlich von einer Insel zur anderen schippern und haben noch etwas Zeit, an Land zu gehen und etwas von Land und Leuten zu erkunden. Auch starke Winde gibt es hier nicht. Im Gegenteil ziehen sich in die Buchten am Saronischen Golf auch einige Segler zurück, die Zuflucht vor dem teils orkanartigen Meltemi suchen.

Auf zwei Besonderheiten müssen Sie sich generell während Ihres Yachtcharters am Saronischen Golf einstellen:

1. Keine Mooringbojen

Wenn Sie in einem der Häfen am Saronischen Golf festmachen wollen, dann stehen dafür meistens keine Mooringleinen zur Verfügung. In der Regel ankern Sie am Hafen, was in der Saison manchmal eine kleine Herausforderung darstellt.

2. Keine sanitären Anlagen

Auch auf sanitäre Anlagen müssen Sie am Saronischen Golf weitestgehend verzichten. Dafür gibt es aber eine ausreichende Strom- und Wasserversorgung.

 

Was ist die beste Reisezeit für einen Segelurlaub im Saronischen Golf

Die Segelsaison liegt im Saronischen Golf zwischen April und Oktober. Das mediterrane Klima kann insbesondere im Hochsommer an Land sehr drückend sein, auf dem Wasser weht aber meistens ein erfrischender Wind.

 

Yacht am Saronischen Golf mieten über CharterCheck: Auch in Coronazeiten möglich

Über CharterCheck können Sie sowohl Segelboote als auch Katamarane und Motorboote am Saronischen Golf mieten. Auch wenn das Fernweh groß ist, so gibt es noch immer eine große Verunsicherung darüber, wie sicher Sie Ihren Yachturlaub in diesem Jahr planen können. Wir möchten Sie daher ermutigen, sich auf Ihren nächsten Urlaub zu freuen und sich mit Zuversicht für ihre Wunschyacht und einen Segelurlaub im Saronischen Golf zu entscheiden. Über die Charterrücktrittversicherung von YACHT-POOL sind Sie umfassend und zum Teil sogar vor möglichen Insolvenzen der Vermieter geschützt.

Freuen Sie sich mit uns gemeinsam auf die Segelsaison 2021 und nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, sich eine Yacht am Saronischen Golf zu mieten.