Yachtcharter Kroatien

Yachtcharter KroatienKroatien gehört zu den wasser- und inselreichsten Staaten dieser Welt. Nach einer ADAC Untersuchung ist die kroatische Adria mit der sauberste Teil des Mittelmeeres. Mit einer Küstenlinie von etwa 1.800 km Länge und den ca. 1.185 vorgelagerten Inseln, Felsen und Riffen bietet Kroatien traumhafte Voraussetzungen für einen Törn und ist zurecht eines der beliebtestsen Spots für Yachtcharter. Die Yachtcharter-Hotspots in Kroatien liegen in und um Zadar, im Norden von Kroatien ist Yachtcharter am besten in Pula. Im Süden Kroatiens empfehlen sich Split, Marina Kremik, sowie Sibenik für den Yachtcharter.

Das Klima in den einzelnen Yachtcharter Gebieten Kroatiens ist je nach Region leicht unterschiedlich. An der adriatischen Küste Kroatiens ist das Klima feucht und es herrscht mediterranes Klima vor. Die Sommer sind meist sonnig und trocken um 30 °C. Der Jahresniederschlag ist mit etwa 3.000 Millimetern im Süden und 1.800 Millimeter im Norden der Adriaküste erheblich höher als im Landesinneren.

Möchten Sie in Kroatien günstig ein Segelboot mieten oder eine Yacht chartern?  Dann sind Sie bei Chartercheck, Ihrem Experten mit Preisvergleich für Yachtcharter Kroatien genau richtig!

Yachtcharter Kroatien Preisvergleich

Charter-Yachten suchen & buchen:

Bitte wählen Sie...

Die Nr. 1 der Yachtcharter

Ihre Yachtcharter Vorteile:

  • Mehr als 8.000 Charteryachten weltweit
  • Mehr als 200.000 Yachtcharter Wochen-Angebote
  • Yachtcharter Kroatien Partner des ADAC
  • Echtzeit Yachtcharter Kroatien Abfrage der Verfügbarkeit
  • Umfangreiche Yachtcharter Kroatien Revierinformationen
  • Buchungsabwicklung über etablierte und anerkannte Charteragenturen

Yachtcharter in Kroatien - Garantie für einen unvergesslichen Urlaub

Vieles spricht für einen Yachtcharter Urlaub in Kroatien: Die abwechslungsreiche Küstenlinie mit ihren unzähligen Buchten macht das Yacht chartern zum echten Erlebnis. Als Yachtcharterer finden auch Sie garantiert mindestens eine schöne, unzugängliche und verwunschene Bucht mit perfektem Ankerplatz. Kaum jemand kann dem Charme Kroatiens widerstehen, viele Yachtcharter mieten sich daher immer wieder Yachten und erkunden weitere Teile der langen kroatischen Küste. Der abwechslungsreiche  Küste Kroatiens bietet dabei vom Strand über sanfte Hügel bis hin zur Steilküste fast alles was das Herz begehrt. Besondere Attraktionen wie die berühmte Blaue Grotte (Biševo) werden dabei garantiert auch Sie faszinieren. Neben dem wundervollen Wasser und Wasserqualität sowie der traumhaften Küstenlinie stellt die lange und bewegte Geschichte Kroatiens eine abwechslungsreiche Urlaubszeit sicher. Als Yachtcharter in Kroatien haben Sie die Möglichkeit viele historische Orte direkt anzufahren und so vom Meer aus zu erkunden. Vom Mittelalter über das byzantinische Reich bis hin zu den Habsburgern reicht die lange Geschichte Kroatiens. Entlang der Küste lassen sich mit dem gemieteten Segelboot viele historische Zeugnisse dieser langen Geschichte sowie auch der jüngeren, nicht minder bewegten Geschichte Kroatiens entdecken. Fazit: Yachtcharter in Kroatien ist mehr als nur eine Reise äh Törn wert!

Weitere Informationen für Yachtcharter in Kroatien

Im Folgenden haben wir einige nützliche, weiterführende Informationen für Yachtcharter Kroatien zusammen gestellt. Vom Wetter über die Sprechfunkzeugnispflicht bis hin zum Sportbootführerschein, Hafenordnungen und andere wichtige Regeln für Yachtcharterer finden Sie alles wissenswerte für Ihren Yachtcharter Urlaub in Kroatien.

Tagescharter von kleinen Motorbooten

Wer während seines Kroatien-Urlaubs Tagescharter für Ausflüge sucht, kann auf folgender Partner-Seite "rent a boat in croatia" fündig werden.

Yachtcharter Kroatien: Wetter

Ein besonderes Wetterphänomen sind die gelegentlich in der Küstenregion Kroatiens auftretenden kalten Fallwinde Bora, die zu den stärksten der Welt zählen. Wer hier zum Segelboot mieten herkommt sollte also Erfahrung und Spaß am Segelsport mitbringen. An der kroatischen Adria unterscheidet man zwischen den Winden Maestral, dem Burin, der Bora, dem Jugo und der Newera. Der Maestral ist der kroatische Sommerwind, der bei schönem Wetter und hohem Luftdruck tagsüber aus Nordwest weht. Die nächtliche Antwort auf den Maestral ist der Burin. Er weht in Dalmatien aus Südost und in Istrien aus Nordost. Kurz vor Tagesanbruch bläst er am kräftigsten.

In Kroatien gibt es an der Küste rund 600 Leuchttürme, Küsten- und Hafenfeuer, die auch nachts für sicheres Navigieren sorgen. Es gibt mehr als 350 für Yachtcharter Kroatien geeignete Häfen, darunter ca. 50 Marinas mit komplettem Service für Crew und Boot. Hinzu kommen mehrere hundert Buchten, die sichere Ankerplätze für Charteryachten bieten. In vielen gibt es verankerte Bojen, an denen teils kostenlos, teils gegen Gebühr festgemacht werden kann.

Im Folgenden haben wir für Sie weitere nützliche Informationen für Ihren Yachtcharter in Kroation zusammengestellt:

Sprechfunkzeugnispflicht für Skipper von Charteryachten

Charterboote müssen in Kroatien mit einem UKW-Funkgerät ausgerüstet sein. Deshalb ist der Yachtcharter Skipper verpflichtet, ein UKW-Sprechfunkzeugnis oder ein Allgemeines Sprechfunkzeugnis zu besitzen. Das englische Short Range Certificate (SRC) ist ebenfalls in kroatischen Gewässern gültig. 

Yachtcharter Kroatien: Vorgeschriebener Sportbootführerschein

Die deutschen Sportbootführerscheine für See- und Binnengewässer werden in Kroatien zum Fahren eines Bootes unter kroatischer Flagge anerkannt.

 

Yachtcharter KroatienYachtcharter Kroatien

Hafenordnungen

Beim Chartern einer Yacht und Segelboot mieten in Kroatien sind hinsichtlich der Hafenordnungen einige Regeln zu beachten. Charteryachten über 12 m Länge, haben sich mindestens 150 m von der Küste entfernt zu halten.ƒ Motorboote und Segelboote unter 12 m Länge müssen mindestens einen Abstand von 50 m zur Küste bzw. Strandbadebegrenzung halten. Ruderboote, Surfer und Wellenreiter, Kanus, Kajaks, Gondeln, Paddel- und Tretboote dürfen auch weniger als 50 m von der Küste entfernt fahren.  Bei Naturstränden ist vom Yachtcharterer ein Abstand von 150 m einzuhalten.  ƒGewerbsmäßiger und privater Wasserskiunterricht ist nur in den eigens dafür vorgesehenen Zonen gestattet.  Sollten Sie als Yachtcharter in Kroatienƒ Gleitboote sowie Luftkissenboote, Jet-Skis, Skooter oder ähnliches dabei haben bzw. nutzen, so müssen einen Mindestabstand von 300 m zur Küste einhalten und dürfen sich nur in Gewässern bewegen, in denen kein ausdrückliches Verbot besteht. Beim Ein- und Auslaufen aus dem Hafen ist der Skipper der Charteryacht verpflichtet, die Fahrtgeschwindigkeit so herabzusenken, dass er leicht und schnell manövrieren oder aufstoppen kann. ƒAuf Wasserfahrzeugen von 2,5 m Länge oder weniger dürfen sich höchstens zwei Personen gleichzeitig aufhalten. Ruderboote, Surfer und Wellenreiter, Kanus, Kajaks, Gondeln, Paddel- und Tretboote dürfen sich nicht weiter als 500 m von der Küste entfernen.

Verbote: ƒ Rennbootfahren, Surfen, Wasserskifahren (auch Unterricht) und Baden im Bereich von Hafenanlagen. ƒ Das Schwimmen außerhalb der Begrenzungen von Strandanlagen und in einer Entfernung von mehr als 100 m von Naturstränden. ƒ Die Verschmutzung des Meeres mit Mineralöl, allen Kunststoff-, Metall-, Glas- und anderen Verpackungen und Abfällen. ƒTeile archäologischer Fundstätten und historischer Schiffswracks zu beschädigen, vernichten, zu entfremden oder mit zu nehmen. Während des Aufenthalts in der Marina die Sanitäranlagen auf dem Schiff zu benutzen. Wie man sieht gibt es einige klare Regeln, die beim Yachtcharter in Kroatien zu beachten sind.

Alkoholgrenze und Geschwindigkeitsgrenzen

Beim Yachtcharter in Kroatien sollten Sie beachten, dass auf den kroatischen See- und Binnengewässern die Promillegrenze bei 0,0 liegt. Folgende Geschwindigkeitsbegrenzungen gelten beim Yachtcharter Kroatien:ƒ In Buchten und Häfen beträgt die erlaubte Höchstgeschwindigkeit 4 Knoten (ca. 7.5 km/h). Bei Fahrten durch Meeresengen und Kanäle sollte die Geschwindigkeit herabgesetzt werden, um den Schiffsverkehr nicht zu gefährden.  ƒ

Wer mit seiner Charteryacht im Kornati Nationalpark unterwegs ist sollte außerdem die dort erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 8 Knoten beachten.ƒ Beim Befahren folgender Buchten an der West- und Südküste von Istrien/Kroatien wurde eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 5 Knoten angeordnet: Kroatischer Teil des Piranski Zaljev - Limski-Kanal - Luka Veruda - Luka Budava und die Bucht von Medulin.

Liegegebühren für Charteryachten in Ankerbuchten in Kroatien

In einigen Buchten ist das Ankern für Charteryachten gebührenpflichtig. Als Ausgleich dafür werden teilweise Lebensmittel besorgt und Müllbeutel abgeholt. Beim Bezahlen der Gebühren können Sie die Preisliste, die vom Hafenamt oder der zuständigen staatlichen Behörde beglaubigt sein muss, einsehen und eine Quittung verlangen.

Bezahlung der Kurtaxe neu geregelt

ADAC-Sportschifffahrt

Wichtig für Yachtcharterer in Kroatien: Seit 18.03.2010 regelt eine Verordnung die Bestimmungen der Kurtaxe für Bootsbesitzer und Yachtcharter neu. Eigner bezahlen jetzt pauschal für sich selbst und alle Personen, die auf dem Boot übernachten, direkt bei der Anmeldung im Hafenamt die Kurtaxe-Gebühr. Diese richtet sich je nach Bootslänge und Aufenthaltsdauer (siehe Tabelle). Die Zahlungsquittung ist dann als Nachweis an Bord mitzuführen. Als Beleg der Zahlung wird eine Vignette ausgegeben, die gut sichtbar am Boot anzubringen ist.

Weitere Informationen unter: ADAC-Kurtaxe

Stichworte für Yachtcharter in Kroatien

Yachtcharter Kroatien, Yacht chartern Kroatien, Charteryacht Kroatien, Kroatien Dalmatien Kornaten Zadar Istrien Kvarner Dubrovnik Split Biograd  Yachtcharter